Akupunkturpunkt Dünndarm 3

Dünndarm 3 ist der Meisterpunkt der Spasmolyse! Du findest ihn beim formen einer lockeren Faust, ulnarseitig in der Vertiefung des kleinen Fingergrundgelenks – sozusagen am Ende der Beugefalte in der „Muskelwulst“. 

Lokal wird er bei Sensibilitätsstörungen und Krämpfen der Finger und Hände, Schmerzen der BWS und Arm+Schulterneuralgien angewendet. 

Überregional bei Konjunktivitis, Tinnitus, Kopfschmerzen, Epilepsie und auch bei einem Tremor (z.B. bei MS und Parkinson).

Allgemein gilt er als antispastischer und antispasmolytisch wirkender Punkt, der auch zur Hebung der Energie bei Überforderung und bei Depression verwendet werden kann. Ebenfalls passt er sehr gut zur Behandlung nach Folgezuständen des Apoplex und bei spastischen Kontakturen.

Du kannst diesen Punkt auch gern per AKUPRESSUR z.B. bei Nackenschmerzen
für 2 Minuten sanft massieren.

Bleib schön gesund!
Nicole Haefele -Deine Heilpraktikerin –

Hinweis: Nicht jede Methode ist auch für jeden geeignet, deshalb ist eine Erstanamnese und der Ausschluss von Kontraindikationen zwingend notwendig. Außerdem weise ich darauf hin, dass ich keinerlei Heilversprechen abgebe.

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Scroll to Top